TuRa Marienhafe (H)
 
"

Vorbericht

Grafschafter Nachrichten

Dirk Tüchter fällt beim FC 09 verletzt aus

his Schüttorf. Die Heimspielpremiere in der Handball-Landesliga steht heute Abend dem FC Schüttorf 09 bevor. Nach zwei Auswärstaufgaben mit einer Niederlage in Osnabrück und einem Sieg in Schortens trifft das Team von Trainer Michael Grundke um 19.30 Uhr in der Jahnhalle auf TuRa Marienhafe. Beim Training in dieser Woche mussten die Schüttorfer allerdings einen schweren Rückschlag hinnehmen. Torhüter Dirk Tüchter verletzte sich schwer am Knie und wird in den kommenden Wochen ausfallen. „Die Kniescheibe ist herausgesprungen. Dirk wird um eine Operation nicht herumkommen“, bedauert Grundke. Ansonsten kann der Coach, der ein körperbetontes Spiel erwartet, aber aus dem Vollen schöpfen und will mit seinem Team an die effektive Leistung beim 31:24-Erfolg in Schortens anknüpfen.

Ostfriesischer Kurier

Marienhafer Handballer treten beim Absteiger FC Schüttorf an – Thomas Detmers fehlt

Auswärts ist Tura Marienhafe ein gern gesehener Gast. Das wollen die Brookmerlander Landesliga-Handballer nach der schwachenQuote aus der vergangenen Saison mit nur drei Punkten aus fremden Hallen jetzt ändern. Am Sonnabend tritt Tura zur ersten Auswärtspartie der neuen Spielzeit beim Verbandsliga-Absteiger FC Schüttorf an, der einen kuriosen Start hingelegt hat. Währenddie Schüttorfer im ersten Saisonspiel sang- und klanglos mit 19:35 gegen die HSG Osnabrück, im Vorjahr Siebter der Landesliga, untergingen, trumpften sie beim Aufsteiger Jever/Schortens II mit einem 31:24 auf. In der Verbandsliga reichten ihnen zuletzt 20:32 Punkte und damit Platz elf nicht mehr zum Klassenerhalt. Gegen Tura bestreiten die Schüttorfer ihr erstes Heimspiel der neuen Saison. Knapp zwei Stunden Autofahrt für die etwa 180 Kilometer lange Strecke in die Grafschaft Bentheim sollen nicht umsonst sein. „Ich habe mir um unsere Auswärtsspiele viele Gedanken gemacht. Für mich ist das eine reine Kopfsache“, sagt Tura-Trainer Victor Pliuto. In eigener Halle präsentierten sich die Marienhafer beim furiosen 35:22 gegen den TV Bohmte und auch bei der knappen 25:28-Niederlage gegen den Titelkandidaten TV Dinklage in einer guten Form. „Die Mannschaft hat aggressiv und motiviert gespielt“, sagt Pliuto. So soll es auch morgen in Schüttorf sein. Manko seines jungen Kaders war die Chancenverwertung, allein fünf Siebenmeter wurden zuletzt verworfen. „Wir müssen unsere Möglichkeiten besser nutzen und noch mehr in die Verantwortung gehen.“ Studienbedingt fehlt Leistungsträger Thomas Detmers, so dass Tura seine Abwehr umbauen muss. Sören Rossow oder Stefan Lücken rücken in den Mittelblock neben Routinier Helmut Kramer.



 
  Heute waren schon 1 Besucher (26 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=